Unsere Flugenten Küken

Unser Neuzugang: Flugenten Küken

Unsere Flugenten Küken

Wir haben unseren kleinen Geflügelbestand aufgestockt und uns 10 Flugenten Küken besorgt.

Oder genauer gesagt, Hochbrut-Flugentenküken. Das nehme ich jedenfalls an. Genau wissen wir es erst, wenn sie größer sind, könnten auch Warzenenten werden.Die laufen ja auch unter Flugenten.

[huge_it_portfolio id=“3″]

Bekommen haben wir sie, als sie zwei Tage alt waren. Jetzt haben wir sie seit drei Wochen. Zur Zeit gewöhnen wir sie futtertechnisch um, sie bekommen jetzt Enten-Kükenstarter gemixt mit Körnerfutter. Begeistert sind sie nicht, aber sie werden sich dran gewöhnen.

Die Entenküken sind schon ordentlich gewachsen, demnächst steht wieder ein Entenstall Neubau an. Die Küken machen sich prächtig, haben sie die ersten Wochen unter der Wärmelampe verbracht, dürfen sie jetzt draußen in der Natur Gras, Kräuter und sonst alles picken, was sie so finden.

Tipp für Entenküken Aufzucht

Eine natürliche und ausgewogene Ernährung ist natürlich auch für Entenküken notwendig. Da wir nicht viel von gekauften Produkten halten und diese nur verwenden, wenn es nicht anders geht, halten wir uns an Rezepturen die schon unsere Eltern und Großeltern verwendeten.

Damit die Kleinen sich prächtig entwickeln, bekommen sie täglich eine Mahlzeit mit folgenden Zutaten:

  • ein Ei
  • Haferflocken
  • Milch
  • eingeweichtes Brot

Unsere Enten Küken strotzen jedenfalls vor Gesundheit und Lebensfreude. Das sieht man auch auf unserem neuen Video:

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.