Fipronil Skandal macht Eier teurer

Fipronil Skandal überstanden? Jedenfalls nicht was die Preise angeht. Hier schlägt der Fipronil Skandal jetzt erst richtig durch. Immerhin ein halbes Jahr, nach dem eigentlichen Skandal.

Wie agrarheute berichtet, werden Eier bei ALDI und REWE um ein bis zwei Cent das Stück teurer. Alle anderen Anbieter werden vermutlich wie üblich folgen.

Der Grund dafür ist so banal wie grausam – die Legehennen wurden im Sommer in betroffenen Betrieben gekeult!

Momentan gibt es deshalb zu wenig Eier produzierende Hühner bzw. Legehennen. Das treibt entsprechend den Preis für Eier hoch.

Was ist Fipronil?

Fipronil ist ein Insektizid und kommt als Pflanzenschutzmittel oder zum Schutz von Haustieren vor Flöhen und Zecken zum Einsatz. Wirkstoff wurde in den 80er Jahren in Frankreich entwickelt und ist  auch für Honigbienen in hohem Maße giftig.

Mindestens 10,7 Millionen Eier, die das Insektizid enthalten, wurden nach Deutschland ausgeliefert. Die Dunkelziffer dürfte jedoch um einiges höher sein. Viele belastete Eier wurden in anderen Produkten verarbeitet.

 

 

Schreibe einen Kommentar